Pfarr- und Gemeindebücherei

Unsere Bücherei hat wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet!


Hausgottesdienste Christi Himmelfahrt und 7. Ostersonntag

15.05.2020

Von der Pastoralreferentin im Bistum Regensburg Heidi Braun gibt es wieder Hausgottesdienste für die kommende Woche, die ihr hier downloaden könnt:

 

Weitere Informationen findet ihr auch unter den folgenden Links:

www.bistum-regensburg.de | www.firmapp.org | www.seelsorge-regensburg.de


Hinweise zu Gottesdiensten ab 09. Mai 2020

06.05.2020

In der Pfarrei Parkstein werden die neuen Richtlinien für die Feier des Gottesdienstes mit Pfarrangehörigen aus Parkstein und Kirchendemenreuth ab Samstag, dem 9. Mai 2020 praktiziert. Das heisst, dass ab Samstag, dem 9. Mai in der Pfarrkirche wieder Pfarrangehörige teilnehmen können.

Da unser Gotteshaus nicht sehr groß ist, kann leider nur eine begrenzte Anzahl der Gläubigen am Gottesdienst teilnehmen. Aber auch nur unter vorheriger Anmeldung im Pfarrbüro, zu den üblichen Öffnungszeiten. Es finden bis auf Weiteres nur Gottesdienste in der Pfarrkirche in Parkstein statt (nicht in Kirchendemenreuth im Pfarrheim, da hier die vorschriftsmäßigen Maßnahmen nicht gegeben sind und auch nicht in Hammerles in der Kapelle).

Bis auf Weiteres gelten diese Regelungen, evtl. zu einem späteren Zeitpunkt kann hier eine Änderung eintreten. Es werden auch ab dem 9. Mai 2020 wieder Messintentionen beim Gottesdienst vorgelesen. Da die Anzahl der Gottesdienstbesucher aber begrenzt ist, können nur drei Intentionen je Hl. Messe angenommen werden. Die Messintentionen ab dem 24. März 2020 werden natürlich alle nachgeholt. Es ist dann immer hinter der Messintention "(ng)" vermerkt. Bei der Nachholung wird immer darauf geachtet, wann Sie Ihre Hl. Messe bestellt haben. Haben Sie ihre Messintention an einem Mittwoch, Freitag oder Samstag bestellt, so wird auch im Nachholverfahren Ihre Messintention an diesem Tag wieder eingetragen.
Die Maiandachten finden nur in der Pfarrkirche in Parkstein immer am Dienstag und Donnerstag statt.

Es entfällt auch, dass die Maiandachten von den Erstkommunion- oder Firmkindern gestaltet werden.
Bittgänge sowie die Fronleichnamsprozessionen und die Kinderkirche finden bis auf Weiteres ebenfalls nicht statt.

Bitte tragen Sie zum Gottesdienstbesuch unbedingt Ihren Mundschutz (Gesichtsmaske).

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis bezüglich der Regelungen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Herrn Pfarrer oder ans Pfarrbüro.

Telefonische Erreichbarkeit des Pfarrbüros:
Mittwoch von: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag von: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Telefonnummer des Pfarrbüros: 09602/5773

 

Ostern 2020

12.04.2020

Liebe Pfarrangehörige, liebe Schwestern und Brüder!

Es sind gerade ungewöhnliche Zeiten, in denen wir seit Aufkommen des Corona-Virus leben. Unser Blick ist derzeit auf so viele Ängste und Unsicherheiten gerichtet. Tatsächlich herrscht überall die Sorge: Wie wird es weitergehen? Es ist sehr wichtig, dass wir als Christen darauf mit der Kraft des Glaubens reagieren und uns die Worte des Apostels Paulus in Erinnerung rufen: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit!“ (2 Tim 1,7) Wir können den Blick heben und auf Jesus Christus richten, der uns Mut macht. Im Gespräch mit ihm, im Gebet, können wir Trost finden.
Im Lukasevangelium steht geschrieben: „Mein Haus soll ein Haus des Gebetes sein“ (Lk 19,46). Die Pfarrkirche bleibt für Sie zum persönlichen Gebet jeden Tag geöffnet! Auch bitte ich Sie darum, Hausgottesdienste abzuhalten. Im Gotteslob und in den Medien werden viele Möglichkeiten angeboten, wie man in der Familie oder allein singen und beten kann. Dazu ermutige ich Sie von ganzem Herzen!

Ich bete für Sie alle in jeder Heiligen Messe, die ich in der leeren Kirche feiere. Ich vermisse Sie alle. Aber ich bin nicht allein, Gott ist da und Sie sind alle geistig mit mir verbunden. Wir bleiben eine Gemeinschaft. Wir bleiben in Kontakt.
Auch wenn die Oster-Liturgie in der Pfarrkirche dieses Jahr im kleinsten Kreis gefeiert wird, sind Sie alle immer ins Gebet eingeschlossen. Natürlich wird auch heuer das Licht einer Osterkerze die dunkle Pfarrkirche erhellen. Selbst wenn sie ihr Licht nicht sichtbar an Sie weiterreichen kann, verkündet sie ihre Botschaft: Jesus ist und bleibt das Licht der Welt, das uns in der tiefsten Finsternis aufscheint.

Ein unbekannter Autor sagt: „Hoffnung ist der Pfeiler, der die Welt trägt. Das Fundament ist unser Gebet zu Gott.“ Zünden auch Sie zu Hause ein österliches Licht an, das neue Hoffnung, Zuversicht und Halt schenkt. Wenn es möglich ist, bereiten Sie auch dieses Jahr zum Ostersonntag einen Speisenkorb vor. Der Segen aus unserer Pfarrkirche wird bis in Ihre Häuser reichen.
Jesus spricht uns seine Nähe zu und lädt uns ein, mit IHM diese Krise zu meistern. „Fürchtet euch nicht. Ich bin bei euch. Habt Vertrauen“ – trauen wir SEINER Zusage! Wenn unser Glaube im Alltag untergegangen ist, wird Ostern ein neuer Anfang sein. Wenn unsere Liebe nicht mehr brennt, entzündet Ostern das Feuer neu. Wenn Glaube, Hoffnung und Liebe in uns eine Heimat finden, dann wird unser Herz nicht tödlich trüb, sondern sprudelnd frisch von Ostern künden, denn Jesus ist auferstanden.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Euch allen ein frohes, gesegnetes Osterfest. Mögen der Friede, die Freude, Hoffnung und Liebe des auferstanden Herrn mit Ihnen sein. Vor allem schenke uns der auferstandene Herr Gesundheit.

Gottes Segen wünscht Ihnen
Ihr Pfarrer Pennoraj Tharmakkan


Osterlicht und Osterwasser

10.04.2020

Liebe Pfarrgemeinde,

damit Sie auch heuer nicht auf die Ostersymbole Licht und Wasser bei Ihnen zuhause verzichten müssen, bieten wir Ihnen folgende Möglichkeit an.

Vom Licht der Osterkerze, die in der Osternacht entzündet wird, wird eine Flamme abgenommen und aufbewahrt. Damit wird am Ostersonntag eine Kerze entzündet von der aus Sie das Osterlicht mit nach Hause nehmen können. Dazu bringen Sie entweder selbst eine Kerze mit oder nehmen eines der bereit gestellten Osterlichter.

Ebenso haben Sie die Möglichkeit geweihtes Osterwasser, welches in Fläschchen abgefüllt bereit steht, mit nach Hause zunehmen.

Zu folgenden Zeiten brennt das Licht der Osterkerze:
Ostersonntag ab ca. 9.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Ostermontag ab ca. 9.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Osterwasser kann solange der Vorrat reicht mitgenommen werden.

Bitte denken Sie beim Gang in die Kirche an die geltenden Bestimmungen und halten Sie den nötigen Abstand zum Schutz für ihre Mitmenschen und für sich selbst.


Mal-Aktion

07.04.2020

Liebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene,
liebe Pfarrgemeinde,

leider können wir momentan nicht ganz normal in die Kirche gehen, Gottesdienst feiern oder uns in unseren verschiedenen christlichen Gruppen treffen. Aber wir wollen mit Euch / Ihnen zusammen unsere Gemeinschaft zumindest zeigen.

Malt ein Bild von Euch, Eurer Familie, Oma, Opa, … und bringt es in die Kirche. Dort dürft ihr es mit Tesafilm (selbst mitbringen) an den Banklehnen aufhängen oder in den Bänken ablegen. Auch eure Wünsche oder was euch sonst am Herzen liegt, könnt ihr darauf schreiben. So bleibt ihr, auch durch das Bild, mit Gott und untereinander in Verbindung.

Natürlich können auch Sie, liebe Erwachsene, ein Bild von sich malen oder Ihr Anliegen aufschreiben und in die Kirche bringen. Trauen Sie sich! So einzigartig wie jedes selbstgemalte Bild ist auch jeder Mensch.

Gerade in der Osterzeit, in der die Freude überwiegen soll, ergibt sich mit vielen bunten Bildern sicher ein wunderschöner Anblick.

Bitte denken Sie bei Ihrem Gang in die Kirche an die geltenden Bestimmungen und halten Sie den nötigen Abstand, zum Schutz für andere und für sich selbst.

Ein, wenn auch diesmal etwas anderes, frohes und gesegnetes Osterfest wünscht Euch/Ihnen

Euer/Ihr Pfarrgemeinderat


Andachten und Hausgottesdienste

04.04.2020


Unter https://www.bistum-regensburg.de/news/karwoche-und-ostern-daheim-feiern-angebote-des-bistums-regensburg-7378/ finden Sie viele Angebote jetzt zur Karwoche und Osterzeit.Die Hausgottesdienste des Bistums können Sie auch hier direkt runter laden:


Die Gründonnerstagsandacht des Männervereins finden Sie hier zum Download.


 


Ökumenisches Glockengeläut

02.04.2020

Als Zeichen der Verbindung der Menschen in unserer Pfarrgemeinde und der gesamten Gemeinde während der Corona-Krise, werden ab sofort jeden Abend um 19:30 Uhr für zwei, drei Minuten die Glocken der kath. Pfarrkirche läuten.

Die Gläubigen sind auf diese Weise eingeladen, einen Moment innezuhalten und sich im Gebet mit den Kranken und den Helfern der aktuellen Krise zu verbinden. Die Gläubigen können beispielsweise ein „Vater unser“ und ein „Gegrüßet seist du Maria“ beten oder ein anderes passendes Gebet sprechen.

Möglich ist auch, einfach einen Moment in Stille zu verharren und an die Menschen zu denken, die einem lieb sind, die krank sind oder die in dieser schwierigen Zeit in Krankenhäusern, Altenheimen oder Arztpraxen arbeiten. Alle sind eingeladen, in dieser Zeit des Glockenläutens und des gemeinsamen Gebets eine Kerze ins Fenster zu stellen.


„Ostern unter den Beschränkungen der Corona-Krise“

27.03.2020 Hirtenbrief zum fünften Fastensonntag

Erstmals in der Geschichte der Kirche wird es nicht möglich sein, unser höchstes Fest, das Fest der Auferstehung Christi, in leibhaftiger Gemeinschaft zu feiern. Niemand hätte sich das noch vor vier Wochen vorstellen können! Inmitten der Corona-Krise, einer Zeit, in der die gesamte Welt droht, aus den Fugen zu geraten, wendet sich Bischof Dr. Rudolf Voderholzer mit einem Hirtenwort an alle Gläubigen. Lesen Sie hier das Schreiben des Bischofs im Wortlaut.


Gottesdienste und Andachten über digitale Kanäle

30.03.2020

In der Krise haben sich zahlreiche Initiativen gebildet, die momentanen nicht öffentlichen Gottesdienste über digitale Kanäle uns Christen trotzdem mitfeiern zu lassen, hier finden Sie eine Auswahl davon. Zum Teil können Sie über Hyperlink das Angebot auch direkt anwählen. Hier können Sie die ganze Datei als PDF herunter laden.

 

1. Aus dem Dom zu Regensburg

Unter diesem Link wird per Livestream die Heilige Messe aus dem Dom in Regensburg übertragen.

Sonntag, 29.03.2020, 10:00 Uhr
Passionssonntag mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Sonntag, 05.04.2020, 10:00 Uhr, Palmsonntag
Feier des Einzugs Christi in Jerusalem mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Donnerstag, 09.04.2020, 19:30 Uhr, Gründonnerstag
Missa vespertina mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Freitag, 10.04.2020, 15:00 Uhr, Karfreitag
Feier vom Leiden und Sterben Christi mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Samstag, 11.04.2020, 21:00 Uhr, Feier der Osternacht
Pontifikalamt mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Sonntag, 12.04.2020, 10.00 Uhr, Hochfest der Auferstehung des Herrn
Pontifikalamt mit Erteilung des Päpstlichen Segens mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

 

2. Pfarrer Michael Hirmer aus Pfarrei Teublitz

In der Mediathek der Mittelbayerischen, z.B. Fastensonntag 29.3. (50 Min.)
https://video.mittelbayerische.de/region/schwandorf/ein-fastengottesdienst-zum-mitfeiern-23779-vid71621.html



3. Radio Horeb


In der Mediathek: https://www.horeb.org/mediathek/podcasts/ oder tägliche Programmpunkte; Radio Horeb überträgt täglich:
06.00 Rosenkranz
06.35 Morgengebete
06.55 Heilige Messe mit Papst Franziskus
09.00 Heilige Messe (Sonn- und Feiertage um 10.00 Uhr)

11.45 Mittagslob (Sext) - aus dem Stundengebet der Kirche
12.00 Angelus, Mittagsansprache und Segen
15.00 Barmherzigkeits- oder Wundenrosenkranz
17.30 Abendlob (Vesper) - aus dem Stundengebet der Kirche
18.00 Heilige Messe aus der Studiokapelle (täglich außer Samstag: 18.30 Uhr)
19.00 Rosenkranz (Sonntag: 16.30 Uhr, Samstag: 19.45)
21.40 Nachtgebet (Komplet) - aus dem Stundengebet der Kirche

 

4. K.tv Livestream

 

Gottesdienste im öffentlich rechtlichen Fernsehen

  • Sonntag, 29.03.20 10:15 - 11:00 Uhr (45 Min.) BR Fernsehen
    Kardinal Marx aus Sakramentskapelle des Liebfrauendoms

  • Sonntag, 05.04.20, 09:55 - 12:15 Uhr (140 Min.), BR Fernsehen
    Palmprozession und Gottesdienst mit Papst Franziskus

  • Sonntag 05.04.2020 9.30 Uhr Stephansdom, Wien (Österreich): Ein Fasten-Pullover für den Hochaltar, ZDF

  • Karfreitag, 10.04.20, 21:10 - 22:25 Uhr (75 Min.), BR Fernsehen
    Papst Franziskus betet den Kreuzweg

  • Ostersonntag, 12.04.20, 10:00 - 12:20 Uhr (140 Min.), Das Erste
    Gottesdienst mit Papst Franziskus und Segen „Urbi et Orbi“

  • Sonntag 19.04.2020 9.30 Uhr St. Maximilian, München katholisch:Verschlossene Türen überwinden, ZDF

 

TVA – Fernsehen für Ostbayern

Das Bistum Regensburg überträgt hier folgende Gottesdienste live:

  • Sonntag, 29.03.2020, 10:00 Uhr: Passionssonntag mit Domkapitular Dr. Roland Batz

  • Sonntag, 05.04.2020, 10:00 Uhr, Palmsonntag: Feier des Einzugs Christi in Jerusalem mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

  • Montag, 06.04.2020, 17:00 Uhr, Missa chrismatis: Feier der Ölweihe mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

  • Donnerstag, 09.04.2020, 19:30 Uhr, Gründonnerstag: Missa vespertina mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

  • Freitag, 10.04.2020, 15:00 Uhr, Karfreitag: Feier vom Leiden und Sterben Christi mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

  • Samstag, 11.04.2020, 21:00 Uhr, Feier der Osternacht: Pontifikalamt mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

  • Sonntag, 12.04.2020, 10.00 Uhr, Hochfest der Auferstehung des Herrn: Pontifikalamt mit Erteilung des Päpstlichen Segens mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer


Gebets-Vorschläge für diese Zeit

31.03.2020

Wenn Sie in das weltweite Gebet mit einstimmen wollen, finden Sie hier viele Gebete für die aktuelle Zeit zum Download, klicken Sie einfach auf den jeweiligen Link.

Novene   vom Bistum Regensburg

Andacht Krankheit und Not (mit Gotteslob)

Gebetssammlung Coronakrise mit Gebeten von Bischof Hermann Glettler (Innsburck), Michele Pennisi (Erzbischof von Monreale) und Johannes Hartl


Online Links

21.03.2020

Durch Klick auf das Bild finden Sie weitere Anlaufstellen für die Tage ohne gemeinsamen Gottesdienst, viel Spaß beim Stöbern!


Familienkreuzweg

29.03.2020

Liebe Familien, liebe Kinder, gerne wären wir am 29. März mit euch den Familienkreuzweg den Berg hinauf gegangen mit Liedern und Gebet, was aber leider zur Zeit nicht geht. Wir laden euch aber herzlich ein, den Kreuzweg zuhause im Kreis eurer Lieben zu beten und zu singen, die Vorlage dazu findet ihr hier.


Weltweites Gebet mit Papst Franziskus

24.03.2020

Papst Franziskus ruft alle Christen weltweit für morgen, Mittwoch, dem 25. März 2020 zu einem Sturmgebet gegen das Corona-Virus auf. Um 12 Uhr sollen alle Gläubigen einen Moment innehalten und ein Vaterunser beten. Dazu sind am Mittwoch um 12 Uhr Mittag alle Kirchenglocken im Bistum läuten.


Gebet mit Bischof Rudolf

24.03.2020

Bischof Rudolf ruft für den 25. März dazu auf, in allen Pfarreien der Diözese Regensburg um 19:30 Uhr den freudenreichen Rosenkranz zu beten (Hochfest "Verkündigung des Herrn"). Dazu werden alle Kirchenglocken im Bistum läuten.



Weltweites Rosenkranzgebet

19.03.2020

Papst Franziskus rief am Donnerstag 19.03.2020 um 21 Uhr weltweit zum Gebet des Rosenkranzes zur Eindämmung der Corona-Pandemie auf. Unser Bischof Rudolf Voderholzer bat alle Gläubigen des Bistums, sich diesem Aufruf des Papstes anzuschließen und zuhause den lichtreichen Rosenkranz zu beten. Alle Kirchen der Diözese läuteten zum selben Zeitpunkt für fünf Minuten die Glocken.

Die lichtreichen Geheimnisse des Rosenkranzes über das Wirken Jesu:

1 ... Jesus, der von Johannes getauft worden ist
2 ... Jesus, der sich bei der Hochzeit in Kana geoffenbart hat
3 ... Jesus, der uns das Reich Gottes verkündet hat
4 ... Jesus, der auf dem Berg verklärt worden ist
5 ... Jesus, der uns die Eucharistie geschenkt hat
 

Gebetsketten in Parkstein

Mittlerweile haben sich für die Wochentage mehrere Gebetsketten gebildet, wo von früh bis spät das Beten für dieses Anliegen nicht abreissen soll. Sie können sich gerne anschließen, Informationen erhalten Sie z.B. bei unserer Mesnerin Th. Hausner.


Aktuelles zum Thema Corona Virus

18.03.2020

Seit heute werden auch bei uns neben den Werktags- auch die Sonntagsgottesdienste bis auf Weiteres ohne Gläubige gefeiert. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und vertrauen darauf, dass diese Massnahme mithilft, den Virus in unserem Land einzudämmen und dass wir bald wieder gemeinsam Eucharistie feiern können.

In der Zwischenzeit laden wir ein, die Messe durch ihr Gebet geistlich zu begleiten, sich unserer Gebetskette anzuschließen und z.B. am Sonntag die Messe im Dom zu Regensburg per Livestream mitzufeiern.

Details finden Sie auf der Seite Momentane Notsituation.