Aktuelles

Situation aufgrund Corona

Liebe Pfarrangehörige der Pfarrei Parkstein mit Expositur Kirchendemenreuth!

Der Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus betrifft auch uns als Pfarrei Parkstein und Expositur Kirchendemenreuth. Auf Anweisung des Bistums Regensburg haben wir daher folgende Maßnahmen getroffen, die vorerst bis einschl. 19. April 2020 gelten:

Pfarrbüro
Das Pfarrbüro ist zu den üblichen Zeiten besetzt. Sie können uns telefonisch oder per E-Mail erreichen. Kommen Sie bitte nicht persönlich vorbei.

Pfarrliche Veranstaltungen
Alle Termine von pfarrlichen Veranstaltungen, sprich des Kath. Frauenbundes, des Männervereins, die Treffen der Erstkommunion- und Firmkinder sowie der Senioren, auch die Kreuzwege entfallen bis auf Weiteres.

Meßintensionen
Alle Meßintensionen, die ab dem 24. März 2020 bestellt sind, werden zur Zeit nicht gelesen. Wenn die Gottesdienste wieder wie gewohnt stattfinden, werden diese Intensionen nachgeholt. Es werden zur  Zeit keine neuen Meßintensionen angenommen.

Gottesdienste
Es finden bis einschl. 19. April 2020 keine öffentlichen Gottesdienste unter der Woche wie auch an Sonn- und Feiertagen statt, weder in Parkstein noch in Kirchendemenreuth und Hammerles. Es wird die Hl. Messe unter Ausschluss der Öffentlichkeit in unserer Pfarrkirche gefeiert und alle Gläubigen werden in das Gebet mit eingeschlossen.

Gleichzeitig werden die Gläubigen dazu aufgerufen zu Hause zu beten und Hausgottesdienste zu feiern. Im Anhang geben wir Ihnen Vorschläge für Gebete. Die Gläubigen sind eingeladen, die Messe in den Medien mitzufeiern. Die Messe im Regensburger Dom wird sonntäglich um 10 Uhr per Internet-Lifestream (www.bistum-regens-burg.de) übertragen. Am kommenden Vierten Fastensonntag wird unser Bischof Rudolf Voderholzer der im Internet übertragenen Eucharistie im Dom vorstehen und auch predigen. Täglich wird über www.domradio.de und Radio Horeb die Feier der Messe übertragen.

Die Pfarrkirche bleibt geöffnet
Wir laden die Gläubigen ein zum persönlichen und stillen Gebet vor dem Tabernakel, zum Entzünden einer Kerze, zum tröstlichen Verweilen im Haus Gottes.

Kirchliche Beisetzung/Beerdigung
Eine Beerdigung kann nur im engsten Familienkreis ohne öffentliche Einladung stattfinden. Am selben Tag kann der Priester bei seiner Messe (ohne Öffentlichkeit, auch ohne Angehörige) diese Messe als Requiem für den Verstorbenen feiern, nach der Zeit dieser Einschränkungen sollte dann ein gemeinsames Requiem für alle in dieser Zeit Verstorbenen oder mehrere nachgeholte Requien gefeiert werden.

Trauungen
Trauungen könnten derzeit nur als liturgische Feier des Priesters mit Brautleuten und den beiden Trauzeugen stattfinden. Dies bedeutet, dass wohl die allermeisten Trauungen verschoben werden müssen.

Taufen
Taufen könnten ebenfalls nur im engsten Kreis, d .h. mit Täufling, Eltern, Geschwistern und Paten stattfinden. Dies bedeutet, dass wohl die allermeisten Taufen verschoben werden müssen. Eine Nottaufe ist unter den üblichen Bedingungen immer möglich.

Die Hl. Messen feiert Pfarrer Pennoraj in der Pfarrkirche in Parkstein ohne Öffentlichkeit! In Kirchendemenreuth und Hammerles finden bis 19. April 2020 vorerst keine Gottesdienste statt.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.