Kinderbibeltag 2020

„Verschleppt nach Babylon“ – Ökumenischer Kinderbibeltag in Parkstein am 20.11.2019

Nach vielen Wochen der Vorbereitung fand am Buß- und Bettag in Parkstein wieder ein ökumenischer Bibeltag für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse statt.

Nach dem Eintreffen der insgesamt 70 Kinder im Jugendheim wurden die Teilnehmer in das Thema der babylonischen Gefangenschaft von Israel und Gottes Zeichen im Propheten und Traumdeuter Daniel eingeführt. In der Kirche entführten Ruth Reichl mit ihren Musikern, Sängern und dem Kinderchor und eine jugendliche Theatergruppe unter Susanne Spörer die Gemeinschaft in der Pfarrkirche St. Pankratius in die alttestamentlichen Geschehnisse am Hofe Nebukadnezars.

Nach dem ersten Teil des Singspiels wurde der Bibeltext in sechs Gruppen mit Bastelarbeiten, Rollenspielen und Legearbeiten aufgearbeitet. Dieses Mal wurden die Betreuerinnen erstmals von zahlreichen, ehemaligen Teilnehmern des Bibeltages der vergangenen Jahre unterstützt.

Nach der mittäglichen Stärkung im Gasthaus Janner bei Spaghetti Bolognese startete der Nachmittag mit dem zweiten Teil des Musicals bis zum Höhepunkt, dem Menetekel während einer Feier im babylonischen Königspalast. Im Anschluss durften sich die jungen Bibelforscher auf einen kurzweiligen Stationenlauf rund um die Kirche begeben.

Um 16Uhr bereits trafen sich alle wieder mit Pfarrer Pennoraj zum Abschlussgottesdienst in St. Pankratius. Hier durften die Akteure das komplette Musical der Pfarrgemeinde vorführen. Dank Markus Hösl war dieses Jahr der Sound in der Pfarrkirche perfekt abgemischt, Josef Reithmeier steuerte eine selbstgebaute große Königskrone für die Szenen im Palast bei.

Das von allen Teilnehmern begeistert mitgesungene Lied „Könige kommen und Könige gehen“ beendete den Tag. Pfarrer Pennoraj bedankte sich bei den Teilnehmern, ihren Eltern und beim großen Organisationsteam.

Kinderbibeltag 2019

Petrus